Blogbeitrag

Sauna und Gesundheit – Hilft Saunabaden gegen das Coronavirus?

Über 5 Millionen Menschen in Deutschland gehen regelmäßig in die Sauna oder ins Dampfbad (Quelle: Statista 2019). Das hat gute Gründe, denn regelmäßiges Saunieren hat viele positive Auswirkungen auf den Körper. Insbesondere in Zeiten wie diesen ist es sehr wichtig das körpereigene Immunsystem zu kräftigen. Im folgenden Text informieren wir Sie darüber, was der Gang in die Sauna gegen Viren bewirkt und wie Sie Ihre Abwehrkräfte stärken.

Hilft Saunabaden gegen das Coronavirus?

Die Coronaviren vermehren sich soweit bekannt, als erstes im Rachen und Halsbereich. Es werden Zellen der unteren Atemwege infiziert und die Lunge wird angegriffen. Die Erkrankung verläuft in mehreren Phasen. Erst vermehrt sich das Coronavirus. Dann reagiert der Körper auf die Infektion und das Immunsystem beginnt den Erreger zu bekämpfen. Im weiteren Verlauf der Corona-Infektion kann es zur Einlagerung von Wasser in der Lunge und/oder zu einer Lungenentzündung kommen.
Eine sehr gute Vorbeugung gegen das Coronavirus ist ein gesunder Lebensstil, ausreichende sportliche Aktivität, eine ausgewogene Ernährung und die Regeneration in Kombination mit regelmäßigem Saunabaden.

Coronaviren sind wärmeempfindlich

Die gute Nachricht ist: Coronaviren sind gegenüber Wärme und Hitze empfindlich. Schon 38 Grad Celsius lassen die Viren innerhalb von Stunden massiv weniger infektiös werden. Auch Saunaaufgüsse mit ätherischen Ölen können helfen. Machen Sie sich dieses zu Nutze, um sich vor den Viren zu schützen und ihnen die Vermehrung im Körper zu erschweren.

Stärkung des Immunsystems – Bildung von Abwehrstoffen

Regelmäßige Saunagänger bekommen seltener eine Erkältung – das haben medizinwissenschaftliche Studien gezeigt. Dr. med. Rainer Brenke, Facharzt für Innere Medizin und Mitglied des Präsidiums des Deutschen Sauna-Bundes, hat das Saunabaden über Jahre erforscht und belegt, dass Saunabaden viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringt.

Ein wesentlicher positiver Langzeiteffekt des Saunabadens ist die Stärkung des körpereigenen Abwehrsystems. Der schnelle Wechsel von Heiß beim Schwitzen und Kalt beim Abkühlen bringt den Stoffwechsel und das Immunsystem auf Trab – gleichzeitig werden Entzündungen im Körper gemindert. Die Bildung von körpereigenen Abwehrstoffen wie Interferon und Immunglobulin A wird angeregt. Immungobulin A erschwert die Anheftung von Viren an die Schleimhaut im Rachenraum – Interferon schützt vor viralen Infekten. Mit einer guten Immunabwehr haben Erkältungserreger bei Ihnen kaum eine Chance. Durch regelmäßiges Saunieren in Ihrer Traumsauna können Sie so Erkältungen und weiteren Infekten auch langfristig vorbeugen. (Quelle: Saunabaden und Gesundheit)

Stressreduktion und mentale Entspannung

Die hohen Temperaturen in der Sauna haben eine entspannende Wirkung auf Muskeln. Üblich sind 40 bis 110 Grad – in einer Finnischen Sauna 75 bis 115 Grad Celsius. Neben der Muskelentspannung werden die Schleimhäute in Nase, Mund und Rachen, sowie die Haut durch die heiße Luft besser durchblutet. Das bewirkt vor allem, dass die Schleimhäute im Nasen-Rachen-Raum besser auf Temperaturveränderungen vorbereitet sind.

Beim Saunabaden schüttet der Körper eine Vielzahl an Hormonen aus, die Blutgefäße weiten sich und der Blutdruck sinkt. Der positive Effekt dabei ist: Wer regelmäßig sauniert baut Stresshormone ab und mindert seine körperliche Anspannung.

Saunieren verbessert die Atmung

Beim Saunabaden werden nicht nur der Kreislauf, sondern auch die Atmungsorgane durch den plötzlichen Temperaturwechsel von Heiß zu Kalt angeregt. Die Hitze, die durch einen Saunaofen erzeugt wird, ermöglicht in der Sauna ein tieferes Durchatmen – das trainiert die Atemorgane. Die Bronchialmuskulatur entspannt sich und die Schleimproduktion wird angeregt. Gleichzeitig trainiert das regelmäßige Saunieren den Kreislauf und der Körper wird besser mit Sauerstoff versorgt.

Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes mit einer original B+S Finnland Sauna

Körperliche Erholung, die Stärkung der Abwehrkräfte und psychische Entspannung durch das Saunabaden, tragen zur Gesundheit bei und können Krankheiten vorbeugen und lindern. Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes – mit einer echten authentischen Finnland Sauna.

Sie wünschen sich eine Farblicht-Therapie, ein Schonprogramm oder Infrarot-Rückenstrahler in Ihrer Einbausauna oder Aussensauna? Wir beraten Sie gerne und realisieren gemeinsam mit Ihnen die perfekte Ausstattung Ihrer B+S Finnland Sauna. Vereinbaren Sie jetzt einen Gesprächstermin: Tel. 02594/965-0.

zurück zur Übersicht

Bitte rufen Sie mich zurück!

Mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!